Arbeit und Wirtschaft neu denken!

Unser Anliegen

Was ist „gute Arbeit“?
Was ist „gute Wirtschaft“?
Welchen Beitrag kann Arbeit zu einem gelingenden Leben leisten?
Welche Bedeutung hat Arbeit für mein persönliches Leben?
Welche Bedeutung sollte sie haben?
Welche Wertschätzung bringen wir den verschiedenen Formen von Arbeit entgegen?
Welche Rolle spielen Werte in unserer Arbeits- und Wirtschaftswelt?

Das Thema Arbeit nimmt im Leben der meisten Menschen einen außerordentlich großen Raum ein. Unternehmer und Führungskräfte wollen Mitarbeiter und Unternehmen wertorientiert führen; unter den Anforderungen sich ständig verändernder Marktbedingungen beschäftigen sie sich deswegen mit Fragen rund um das Thema Arbeit (und damit eng verbunden das Thema Wirtschaft).

Diese Fragen prägen den gesellschaftlichen Diskurs mit Blick auf die gegenwärtige und zukünftige Ausgestaltung von Arbeits- und Wirtschaftswelt, insbesondere geht es dabei auch um die Wertschätzung von Arbeit in ihren unterschiedlichen Formen. Fragen zu Arbeit und Wirtschaft beschäftigen jeden Einzelnen, der nach der richtigen Balance von Arbeit und Privatleben sucht und nach dem Sinn der Arbeit für ihn selbst.

Tiefgreifende Veränderungen in der Arbeits- und Wirtschaftswelt sind sowohl Herausforderung als auch Chance; vor diesem Hintergrund gewinnen diese Fragen an Brisanz. Es braucht daher ein neues Nachdenken und einen neuen Dialog über Arbeit und Wirtschaft.

Der Themenschwerpunkt Arbeit im Bistum Trier ist ein Ort des Dialogs, an dem Fragen einer wertorientierten Gestaltung von Arbeit und Wirtschaft zur Sprache kommen. Wir laden dazu ein, in der Begegnung mit verschiedenen Interessengruppen den Austausch zu suchen, Orientierung zu finden, eine eigene Meinung zu bilden oder die bisherige Meinung zu überprüfen – und so gemeinsam die Zukunft zu gestalten.